Eine Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts

In den letzten 5 Jahren haben xpand TrainerInnen und BeraterInnen in mehr als 20 Ländern in Europa, Afrika und Nordamerika mit mehr als 10.000 Menschen am Thema Resilienz gearbeitet. Warum ist es gerade heute ein so spannendes und gefragtes Thema?

Natürlich war es zu allen wilden Zeiten in der Geschichte der Menschheit von großem Interesse: Wie überlebe ich Chaos? Wie reagiere ich auf Veränderungen, Herausforderungen, Unsicherheiten und Stress?

Wieso ist es im 21. Jahrhundert trotz des Fortschritts, des Wohlstands und der unendlich vielen Möglichkeiten auch heute noch ein so zentrales Thema?

  • Unsere Gesellschaft ist unvorhersehbarer geworden – durch globales Risiko und eine hohe Geschwindigkeit von ständig neuen Entwicklungen.
  • Auch wenn wir eine sehr geringe Arbeitslosigkeit haben, ist die Intensität und Dichte der Arbeit, die heute in einer 40+ Stunden Woche realisiert werden muss, doppelt so hoch wie noch vor 30 Jahren.
  • Wir scheinen 24/7 erreichbar sein zu müssen. Daher kommen wir weniger zur Ruhe und zu gesunden Erholungsphasen.
  • Bei Managern gehen wir derzeit davon aus, dass 60% schlecht und zu wenig schlafen. Das führt bei 40% dieser Manager zu einer deutlich schlechteren Führungsqualität.
  • Immer mehr Jugendliche und 15% aller Arbeitenden zeigen bereits Burnout Symptome.

Ist Resilienz nun eine Art Pille, die man einwirft, um danach fröhlich weiter zu überleben. Resilienz ist eine entwickelte Kompetenz und genügend Reserve-Energie, um die Herausforderungen des modernen und wilden Lebens zu meistern. Es kann nicht nur ums Überleben gehen, sondern das Leben mit Freude und Energie zu genießen.

Meiner Meinung nach braucht es einerseits
7 Kompetenzen, um Resilienz aufzubauen und gleichzeitig 5 soziale- und
5 strukturelle Energiequellen.
Hier ein erster Überblick:

Sie erkennen bereits unweigerlich, dass Resilienz keine einfache Lösung darstellt. Es wird ein systemischer Ansatz benötigt, bei dem ich einerseits an meinen persönlichen Resilienz Kompetenzen arbeite und andererseits an einer positiven sozialen wie auch arbeitsmäßig strukturellen Umgebung.

Wo können Sie heute anfangen?

  • Schätzen Sie sich in unserem Resilienz Test ein. Mithilfe von 70 Fragen und einer ausführlichen Anleitung entdecken Sie, wo Ihre Stärken und Schwächen im Bereich Resilienz liegen.
  • Lesen Sie unser Buch Resilienz, das Ihnen eine komplette Toolbox zur Verfügung stellt, mit der Sie sich selbst coachen und weiterentwickeln können.
  • Besuchen Sie ein Resilienz Training, bei dem Sie innerhalb von zwei Tagen nicht nur eine gute Einschätzung bekommen, sondern auch genau die Tools, um Ihren persönlichen Resilienz Entwicklungsplan aufzustellen.
  • Möchten Sie an einem resilienten Unternehmen, einer resilienten Schule, einer resilienten Praxis oder einer resilienten Organisation mitwirken? Dann kommen wir gerne direkt zu Ihnen, um gemeinsam zu entdecken wie, dies in den nächsten 12 Monaten realisiert werden kann.

Sie und ich, wir leben in einer spannenden und herausfordernden Zeit. Das kann uns in die Defensive drängen, aber auch einladen, um pro-aktiv einen neuen und gesunden Lebens- und Arbeitsstil zu entwickeln.